SolidSteel parametric für Autodesk Inventor
Version 1.2.0b

Mit dem neuen Update fit für Inventor 2025


Die neue Version von SolidSteel parametric für Autodesk Inventor bietet neue Funktionen und Verbesserungen, die die Konstruktionsmöglichkeiten weiter vergrößern, die Arbeitsgeschwindigkeit erhöhen und so viel wertvolle Arbeitszeit einsparen.

Darüber hinaus wurde SolidSteel parametric an das von Autodesk Inventor 2025 verwendete .NET 8 angepasst, so dass Sie problemlos mit der neusten Version von Inventor durchstarten können.

Finden Sie alle wichtigen Informationen zum SolidSteel parametric Release v1.2.0b auf dieser Seite!

Dieses Update wird für alle Benutzer empfohlen. Es sollte in der Software als verfügbar gemeldet worden sein, wenn Sie „Automatisch nach Updates suchen“ aktiviert haben. Wenn Sie keine Benachrichtigung erhalten haben, können Sie die Aktualisierung manuell im Menü "Einstellungen" starten.

Gehrungsplatten

In der neuen Version von SolidSteel parametric für Autodesk Inventor stehen nun auch Gehrungsplatten zur Verfügung.

Grundsätzlich funktionieren diese wie die Doppelkopfplatten, jedoch werden mit der neuen Funktion beide Profile um die jeweilige Plattenstärke gekürzt.
Es ist auch möglich, die Gehrungsplatten in verschiedenen Winkeln zu montieren – die Plattengröße passt sich dabei automatisch der neuen Situation an.

Selbstverständlich werden auch hier automatisch Schweißbaugruppen gebildet bzw. bestehende Schweißbaugruppen erweitert und die Platten können im automatischen DXF-Export und in allen anderen Folgeprozessen wie gewohnt verwaltet werden.

Fußplatten

Mit der ebenfalls neuen Fußplattenfunktion können in SolidSteel parametric ab Version 1.2.0b einfach und schnell Fußplatten platziert werden. Dazu muss lediglich ein Profil ausgewählt werden.
Basierend auf der globalen Richtung nach oben wird die Fußplatte automatisch am unteren Ende des Profils platziert – diese Richtung kann aber auch individuell geändert werden.

Fußplatte unter Stütze
Stütze um Plattendicke gekürzt

Die Fußplatte kann entweder unter dem gewählten Profil platziert werden oder das Profil wird um die Plattendicke gekürzt. Diese Auswahl ermöglicht es, schnell zum Ziel zu kommen, ohne die Dicke der Fußplatte bereits bei der Erstellung der Skizze berücksichtigen zu müssen.

Optional können auch Schubknaggen platziert werden.

Aus allen Komponenten wird automatisch eine Schweißbaugruppe erzeugt, wenn dies in den Einstellungen von SolidSteel parametric festgelegt wurde.

Unterstützung für Autodesk Inventor 2025

Mit dem Release von Autodesk Inventor 2025 hat Autodesk auf .NET 8.0 umgestellt.
Das bedeutete für uns, dass wir unser Add-In an die neue Umgebung anpassen mussten. Mit der neuen Version 1.2.0b von SolidSteel parametric wird Inventor 2025 jetzt vollständig unterstützt.

Changelog 1.2.0b

Funktionen

  • Gehrungsplatte

  • Fußplatte

  • Unterstützung für Inventor 2025 (.net8)



Verbesserung

  • Schnellere Vorschau für Winkelverbindungen, wenn Verschraubungen geändert werden.



Fehlerbehebungen

  • Vorschau für benutzerdefinierte Verbindungsschnitte (manuelle Verschraubungen).

  • Beim Auflösen von Schweißbaugruppen konnte ein Fehler auftreten.

  • Standardteile konnten keine benutzerdefinierten Eigenschaften für Stücklisten lesen.

Kostenlos Herunterladen

Die SolidSteel parametric für Autodesk Inventor - Express Version können Sie kostenlos herunterladen.

Bitte erstellen Sie dazu einfach einen User Account auf unserer Website und folgen Sie dem Online Store zur 0€ Bestellung.
Nutzen Sie alle Funktionen von SolidSteel parametric für Autodesk Inventor kostenlos ohne versteckte Kosten.
Lediglich die Anzahl der möglichen Verbindungen ist reduziert. Wenn Sie größere Konstruktionen erstellen müssen, können Sie Ihr SolidSteel parametric jederzeit auf die Premium Version upgraden.


Jetzt kostenlos herunterladen




Sie haben noch weitere Fragen zu diesem Thema? Unsere Experten beraten Sie gerne. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht oder rufen Sie uns unter +49 271 23167 0 an.