SolidSteel parametric für Siemens NX


Das Framework. Die Basis.

Die Basis von SolidSteel parametric für Siemens NX bildet eine normale, parametrische Skizze von Siemens NX. Die Systemlinien werden als Bezugsachsen für die Profile genutzt. Dabei können die Profile mit Hilfe verschiedener Lageoptionen auch um die eigene Achse gedreht, exzentrisch zur Systemlinie angeordnet oder sogar gegenüber der Systemlinie gekippt werden.

Mit den leistungsstarken und benutzerfreundlichen Konstruktionsfunktionen und der tiefen Integration in Siemens NX sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Branchenunabhängig kann die Software sowohl für klassischen Stahlbau, aber auch im Anlagen- und Maschinenbau eingesetzt werden.

Bearbeitungen

Einfache Bearbeitungen wie das Abschneiden, Anbinden oder Gehrungsschnitte stehen bereits im Programmteil Framework zur Verfügung. Wählen Sie einfach die gewünschte Bearbeitung aus und klicken Sie die betroffenen Profile an. Schon erhalten Sie als Resultat eine sauber verschnittene Stahlkonstruktion, die ausschließlich mit dem Framework erstellt wurde.


Änderungen

Geometrische Änderungen werden mit SolidSteel parametric auf wenige Mausklicks reduziert. Egal, ob es sich um die Verschiebung eines Profilendes, eines oder mehrerer Profile oder um die Verschiebung eines Eckpunktes einer ganzen Stahlkonstruktion handelt. SolidSteel parametric erkennt die Zusammenhänge und ändert alle von der Änderung betroffenen Bauteile ganz automatisch.


Kopfplatten

Kopfplatten und auch Kopfplattenverbindungen jeglicher Art stellen einen wichtigen Teil vieler Stahlkonstruktionen dar. Mit SolidSteel parametric werden Kopfplatten nicht nur binnen weniger Sekunden platziert, sondern durch die intelligente Auswahl der Software wird auch direkt die für das Profil passende Kopfplatte ausgewählt. Dazu stehen verschiedene Bibliotheken wie DAST zur Verfügung, welche natürlich nach Belieben erweitert werden können.


Knotenbleche

Mit SolidSteel parametric für Siemens NX können Knotenbleche mit wenigen Eingaben platziert werden. Dabei wird das Quellprofil vollautomatisch gekürzt, das Knotenblech wird platziert und die notwenigen Bohrungen werden ausgeführt. Wie auch bei den Kopfplattenverbindungen können anwenderspezifische Standards angelegt und gespeichert werden.

Die Parametrik.

SolidSteel parametric bietet nicht nur die Möglichkeit, Profile und Anschlüsse schnell und einfach in einem 3D Modell zu erstellen. Das Programm verwaltet weiterhin die gesamte Stahlkonstruktion als eine logisch zusammenhängende Einheit.

Durch die logische Verknüpfung aller Elemente ist SolidSteel parametric bei Änderungen in der Lage, die Gesamtkonstruktion automatisch an diese Änderung anzupassen. Wenn z.B. ein Eckpunkt einer Konstruktion um 500 mm angehoben wird, ändert sich nur die geometrische Lage eines Knotenpunkts. Alle untereinander bestehenden Verknüpfungen bleiben dabei erhalten. SolidSteel parametric kann das 3D Modell automatisch aktualisieren. Profile werden vollautomatisch verlängert oder verkürzt, die Lage im Raum und Endbearbeitungen wie z.B. Schrägschnitte werden angepasst. Das Gleiche gilt für eventuell betroffene Anschlüsse. Rippen und Kopfplatten werden an neue Profilgrößen angepasst, der Neigungswinkel sowie die Form von Knotenblechen werden geändert und sogar größere Baugruppen wie Rahmenecken folgen den neuen geometrischen Vorgaben ganz automatisch.

Ich möchte eine Live Demo