SolidSteel parametric für Siemens NX



mehr Informationen Preisübersicht kostenlos testen

Stahlbau. Leicht gemacht.

Mit SolidSteel parametric für Siemens NX können strukturmechanische Rahmenkonstruktionen deutlich schneller und somit effizienter erzeugt werden. Dazu stehen viele verschiedene, benutzerfreundliche Funktionen zur Verfügung. Diese wurden auf die typischen Arbeitsweisen im Stahlbau angepasst.

Diese Softwarelösung ist Unabhängig der Branche einsetzbar. Ob für den klassischen Stahlhochbau oder die Unterkonstruktionen im Maschinen- und Anlagenbau. Mit den leistungsstarken Konstruktionsfunktionen von SolidSteel parametric sind Ihren Vorstellungen keine Grenzen gesetzt.

Integration

Bei der Entwicklung von SolidSteel parametric für Siemens NX wurde wie auch bei den anderen Versionen darauf geachtet, dass System so tief wie möglich in das operierende CAD System zu integrieren.

Im Falle des User Interfaces von SolidSteel parametric wurden möglichst die Standards der klassischen Siemens NX Oberfläche übernommen. Der Anwender wird in den meisten Fällen nicht merken, dass er mit einer Drittanbietersoftware arbeitet. Für neue Anwender ist es somit sehr leicht, SolidSteel parametric zu erlernen und schnell produktiv arbeiten zu können.

"SolidSteel parametric ist keine Insellösung, sondern zu 100% in Siemens NX integriert." - Das bringt nicht nur einen großen Komfort mit sich, sondern ermöglicht effizientes Arbeiten ohne Datenaustauschprobleme. Mit SolidSteel parametric arbeiten Sie mit nativen Siemens NX Daten.

stahlbautypische Anschlüsse

Mit dem SolidSteel parametric Modul "Connect" stehen Ihnen viele stahlbautypische Anschlüsse standardmäig zur Verfügung. Kopfplatten, Fußplatten, Rippen, Knotenbleche oder auch ganze Rahmenecken werden mit wenigen Mausklicks automatisch erzeugt und in die Konstruktion eingebaut.

Je nach Funktion werden die geometrischen Werte entweder automatisch aus dem Konstruktionszusammenhang ermittelt, manuell über Eingabemasken vorgegeben oder aus mitgelieferten Bibliotheken wie z.B. DAST geladen. Diese können natürlich beliebig erweitert werden. Wird zum Beispiel bei der Kopfplattenauswahl ein Profil ausgewählt, schlägt SolidSteel parametric automatisch passende Kopfplatten vor.

Bei komplexen Anschlusstypen wie Rahmenecken werden mit einer Funktion viele verschiedene Teile automatisch generiert und eingepasst. Selbstverständlich sind auch solche Funktionen in SolidSteel parametric enthalten und es stehen alle Möglichkeiten der Software wie zum Beispiel das Ändern der Konstruktion nach wie vor zur Verfügung.


Die Parametrik.

SolidSteel parametric bietet nicht nur die Möglichkeit, Profile und Anschlüsse schnell und einfach in einem 3D Modell zu erstellen. Das Programm verwaltet weiterhin die gesamte Stahlkonstruktion als eine logisch zusammenhängende Einheit.

Durch die logische Verknüpfung aller Elemente ist SolidSteel parametric bei Änderungen in der Lage, die Gesamtkonstruktion automatisch an diese Änderung anzupassen. Wenn z.B. ein Eckpunkt einer Konstruktion um 500 mm angehoben wird, ändert sich nur die geometrische Lage eines Knotenpunkts. Alle untereinander bestehenden Verknüpfungen bleiben dabei erhalten. SolidSteel parametric kann das 3D Modell automatisch aktualisieren. Profile werden vollautomatisch verlängert oder verkürzt, die Lage im Raum und Endbearbeitungen wie z.B. Schrägschnitte werden angepasst. Das Gleiche gilt für eventuell betroffene Anschlüsse. Rippen und Kopfplatten werden an neue Profilgrößen angepasst, der Neigungswinkel sowie die Form von Knotenblechen werden geändert und sogar größere Baugruppen wie Rahmenecken folgen den neuen geometrischen Vorgaben ganz automatisch.

Ich möchte eine Live Demo


Newsletter

Bleiben Sie mit unserem SolidSteel parametric für Siemens NX Newsletter immer Up-To-Date. Melden Sie sich kostenlos und unverbindlich an.